Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 241 bis 243 von 243
  1. #241
    Händler Avatar von Constantine
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    In den Tiefen des world, wide, webs!
    Beiträge
    898

    Standard

    Die Sehnen in ihrem Nacken knackste leicht was ein unangenehmes Geräusch mit sich brachte. Ihr Blick blieb bei der Wasserflasche hängen. Während die junge Frau ihr gegenüber eine ernüchternde Erklärung abgab.
    Nun wanderte Diamonds Blickfeld auf Seyrah, "würde ich die Beherrschung verlieren, gäbe es schon längst Krieg in der High City".
    "Aber das wäre schlecht für's Geschäft". Sie lächelte kurz angebunden.
    "Also keine Sorge, ich weiß wie man sich in Geduld übt...".

    "Zu trinken wäre fantastisch.. bevor ich weiteres Wasser verschwende". Aus ihrem Unterton konnte man deutlich eine leichte Genervtheit heraushören.

  2. #242
    Na hast du Angst, Kleiner?! Avatar von Ironhide
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Cybertron
    Alter
    39
    Beiträge
    1.999

    Standard


    Douglas blätterte weiter, bis er durch Zufall ein Dokument vor sich hatten, was ihn erst etwas stuzig machte, trug es doch das Datum von heute. Darunter war ein Ablaufplan skizziert worde, den Douglas nach erstem überfliegen nochmal laut lesen musste, damit er es selbst glauben konnte. Er fing einfach an, ungeachtet dessen, wer grad sprach.
    "12:38 Uhr die erste Sprengladung wird das Haupttor zerstören und ein Teil der Wärter beseitigen.
    12:40 Uhr beginnt die Befreiungsaktion.
    12:50 Uhr Sprengladung zwei und drei werden gezündet. Waffenkammer und Energieversorgung zerstört. Die paar Wärter sind dann nur noch Schlachtvieh.
    13:00 Uhr, das Gefängnis worauf diese Sicherheitsbehörde so stolz darauf ist, gehört uns."
    Lass der Ermittler aus der Akte vor.
    "Das Datum ist heute."

    Totenstille. Alle blickten zur Uhr und Yumiko war die erste, die mit deutlichem Entsetzen in der Stimme etwas sagte. Eine direkte Antwort bekam sie nicht, aber die Reaktionen von Cross, Hunter und Agent Simmons waren dafür umso deutlicher. Jeder der drei wusste, das sie die Infos bekommen sollten, wohlwissend, das sie nicht mehr viel dagegen tun konnten. Douglas fühlte sich unglaublich verarscht und war mit einem mal Stink sauer. Doch das musste warten, nun galt es zu retten was noch zu retten war. Cross sprang auf, schnappte sich sein Zeugs und gab indessen Instruktionen. Douglas trommelte, kaum hatte er seinen Befehl, alle im Büro zusammen, die er kriegen konnte und veranlasste die Leitstelle Großalarm auszulösen. Hunter sah sehr ernst drein, erreichte er doch niemanden mehr im Gefängniss. Hunter war mit Yumiko auch der einzigste, der nicht die Behörde verließ, aber Douglas konnte sich gut denken, das er nun jede Menge Anrufe würde tätigen müssen. Binner einer Minute war das Stockwerk sogut wie leergefegt.

    "Alle herhören!", gab er lautstark von sich, während er selbst zu seinem Schreibtsich rannte. "Unser Gefägniss soll in wenigen Minuten angeriffen werden! Lasst alles stehn und liegen und bewegt euch!". Niemand fragte, jeder regierte. Wohl auch weil Cross nur wenige Schritte hinter Douglas war und irgendeiner anderen Kollegin zureif, das sie den Helikopter bereitmachen sollte, er würde augenblicklich abfliegen wollen.
    "Agent Simmons, das ist doch n Scherze, oder?!"
    "Nein ist es nicht und nun beweg dich!", bellte er einen jungen Kollegen an, der sich noch nicht vom Schreibtisch wegbewegte. Er selbst ließ seinen Mantel wo er war, packte sich seine Schusssichere Weste, seine Waffe und prüfte nochmal, ob er genug Munition dabei haben würde. Wahrscheinlich eher nicht, also spurtete er zur Waffenkammer, ließ sich dort die Taschen vollmachen und rannte dann zu seinem Wagen. Als er Einstig sprang die Uhr in genau dem Moment auf 12:38. "FUCK!!!"


    ... und aus der Ferne war ein dumpfer Knall zu hören
    Geändert von Ironhide (14.07.2022 um 17:39 Uhr)

  3. #243
    Bürger Avatar von Auren
    Registriert seit
    19.04.2014
    Beiträge
    454

    Standard



    12:38 Uhr...

    Pünktlich wie die Maurer zündete die erste Sprengladung. Das große Tor an der Mauer des Hochsicherheitsgefängnis wurde regelrecht auseinander gerissen. Einzelner Mann betrat diesen Komplex. Bewaffnet, nicht schwer. Eine Sonnenbrille bedeckte seine Augen. Eine Kippe steckte ins einem Mund.
    "Ich wundere mich jedes Mal erneut wie krass das Zeug ist. Vielleicht hätte ich mehr mitnehmen sollen." Er schoss einen Wärter direkt in den Kopf. "Made."
    Sprach er ganz trocken. Sein Blick blieb an seiner Armbanduhr stehen. "Oh laufen die alle weg? Wohl eher direkt ins Grab. Man ist das ein Kinderspiel. Man muss nur deren Protokolle kennen und schon nutzt der ganze Kram nichts." Er ging weiter. Die Zeit war mit ihm. Immerhin war nur noch eine Minute bis zum nächsten Knall.


    Währenddessen in Büro...

    Hunter blieb überraschenderweise ruhig. Etwas zu ruhig für Yumiko.
    "Du hast ja die Ruhe weg. Ein paar Irre die ich nicht mehr über den Weg laufen möchte plätten gerade den Knast. Das Büro ist vollkommen leer." Da kam ihr fix ein Gedanke. Sie wollte ja mehr über den Fall wissen. Daher sprang sie kurz auf um dann an den PC von Cross zu setzen. Leider, leider war da auch schon Schluss. Yumiko kannte sich mit dem Kram überhaupt nicht aus.
    "Ach verdammt." Fluchte sie,
    Hunter hingegen schien zu telefonieren. Scheinbar beim Sicherheitsrat. Vielleicht wollte er noch etwas retten. Oder er führte etwas anderes im Schilde.
    "Eine ganz andere Frage. In diesem Gebäude ist ja mehr niemand mehr. Ist das nicht eher gefährlich mit den ganzen Beweisen? Jeder könnte jetzt vorbei kommen und alle vernichten oder verwanzen."
    Hunter reagierte nicht darauf er war mit seinen Telefonat beschäftigt.


    Rauchwolken...

    Die erste Explosion konnte man durch die halbe Stadt hören und wer in der nähe sich aufhielt sogar sehen. Selbst im Krankenhaus konnte man die dunklen Wolken klar erkennen. Seyrah fluchte laut und versuchte hastig jemanden im Büro zu erreichen, aber da ging niemand mehr ran.
    "Scheinbar haben einige Flöhe bekommen und machen jetzt einen großen Radau da draußen. Da kannst du dich Glücklich schätzen hier drin zu sein." Sie gab die Wasserflasche der Mafiabraut. "Schaffst du das allein oder muss ich dir helfen?" Neckte Seyrah sie noch ein wenig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •